AUDI AG - Fabrikplanung Gießerei für Strukturbauteile Münchsmünster


Referenzen

Report Neubau Gießerei Audi in GIESSEREI 10/2014 (3.400 kB)

Ausgangssituation

AUDI ist ein führender Hersteller von Premium-Fahrzeugen mit hoher Kompetenz im Aluminium-Leichtbau.

Strukturbauteile sind zentrale Bestandteile der AUDI Fahrzeuge. Der Druckguss bietet die ideale Technik, um die komplexen Anforderungen der Konstrukteure abzubilden: Integration verschiedener Einzelteile in ein Gussteil, hohe Festigkeit bei gleichzeitiger guter Dehnung, hohe Maßgenauigkeit, geringes Gewicht, Schweiß– und Klebbarkeit, Prozesssicherheit und niedrige Kosten bei hohen Stückzahlen.

AUDI möchte die Prozesse selbst beherrschen, durch die Nähe zur Konstruktion Produkte und Produktion besser aufeinander abstimmen und mit seinen Zulieferern auf Augenhöhe diskutieren.

AUDI betrieb bisher am Standort Ingolstadt lediglich eine Druckguss-Technikum und beschloss den Neubau einer kompletten Gießerei für Strukturbauteile.

AUDI beauftrage PI von einer ersten Machbarbeitsstudie bis zur vollständigen Umsetzung der neuen Druckgießerei.

Ergebnis
  • in Betrieb genommene Fabrik
  • vollautomatische Fertigung
  • durchgängige Prozess- und Produktdatenüberwachung
  • Umsetzung höchster Anforderungen an Arbeitssicherheit, Umweltschutz und Energieeffizienz
Leistungen PI

Machbarkeitsstudie / Konzeption
In der Konzeptphase wurden von PI im Team mit dem Kunden, u.a.

  • Fertigungssegmente und -organisation definiert
    • Schmelzerei: Schmelzofen mit Tauchschmelzverfahren zum effizienten Rückschmelzen von Strukturteile-Kreislaufmaterial, Prüflabor
    • Gießerei: 6 vollautomatische Gießzellen mit Entgratstationen
    • Wärmebehandlung T6 mit Luftabschreckung
    • Werkzeuginstandhaltung
  • Logistikkonzept (Materialfluss, Fördersysteme) erstellt
  • Ressourcen (Personal, Anlagen, Gebäude) dimensioniert
  • Grobkonzept Werksentwicklung erstellt
    • Investitionen, Kosten, Stückkosten
    • Layout 2D und 3D
    • Masterplan zur Umsetzung

Detaillierung
In der Detaillierungsphase wurden von PI im Team mit dem Kunden, u.a.

  • Fertigungssegmente und -inseln detailliert
    • Maschinenaufstellplan erstellt
    • R+I -Schema für Medienversorgung und -entsorgung erstellt
    • Anlagenliste erstellt
    • Anlagentechnik spezifiziert (Lastenhefte)
  • Fördertechnik spezifiziert (Lastenheft)
  • Anlagen- und Fördertechnik ausgeschrieben, Angebote eingeholt und vergabefertig aufbereitet
  • Schnittstellen zu Ingenieurbüros Bau und technischer Ausbau bedient
  • Budget und Terminplan erstellt

Umsetzung
In der Umsetzungsphase wurden von PI im Team mit dem Kunden, u.a.

  • Details mit Lieferanten festgelegt
  • Schnittstellen zum Kunden (Planung, Produktion, Instandhaltung) und zu anderen Lieferanten oder Dienstleistern (Bau, Medien, Kranservice u.a.) abgestimmt, Lösungen entwickelt
  • Sachgerechte Erbringung der einzelnen Leistungen kontrolliert und gesteuert
  • Inbetriebnahmen, Mängelbehebung, MFU/Leistungstests und Abnahmen koordiniert
  • Budget (Investitionen) verfolgt
  • Projektfortschritt protokolliert: Protokoll, Fotos, Terminplan
Themen

Fertigungsstruktur: Teilespektrum, Fertigungsumfang, Stückpreise

Technik: Wertstrom, Fertigungssegmente, Fertigungsverfahren, Fließprinzip, Materialfluss, Layout, Anlagentechnik, Medienver- und entsorgung, Integration Gießzellen, Steuer- und Leittechnik, Fördertechnik, Energierückgewinnung

Abläufe: Fertigungsorganisation, Mehrmaschinenbedienung, Ergonomie

Gewerke

Chargieren, Schmelzen, Dosieren, Gießen, Sprühen, Entnehmen, Kühlen, Entgraten, Abgratentsorgen, Signieren, Wärmebehandeln T6, Prüfen, Richten, WBK, mechanisch Bearbeiten, Verpacken, Transportieren, Lagern;
Gebäude, Gruben, Fundament, Lüftungstechnik, Bekranung, Medien, Infrastruktur

AUDI AG
Fabrikplanung Gießerei für Strukturbauteile Münchsmünster
Erzeugnis: 
Aluminium Druckguss - Strukturbauteile
Ort: 
Münchsmünster

Projektdauer:3 Jahre