MAN Nutzfahrzeuge AG - Fabrikplanung Montage V-Motoren


Referenzen
Ausgangssituation

MAN Nutzfahrzeuge ist ein führender Hersteller von Diesel- und Gasmotoren mit ca. €1,2 Mrd. p.a. Umsatz in dieser Sparte.

Die Stückzahlen sind in den letzten Jahren gestiegen. Weiteres Wachstum ist geplant. V- und Reihenmotoren werden auf der gleichen Montagelinie montiert. Eine Kapazitätserweiterung soll durch die Einrichtung einer eigenen Montagelinie für V-Motoren erfolgen.

PI wurde beauftragt, eine neue Montagelinie für V-Motoren unter Berücksichtigung des MAN Produktionssystems zu gestalten.

Projekt

Neugestaltung Montage V-Motoren

  • Projektlaufzeit:
    • 9 Monate (Konzeption+Detaillierung)
    • 1 Jahr (Umsetzung)
Ergebnis
  • Fließmontage mit JIS-Materialversorgung per Logistikzug
  • deutliche Reduzierung der Durchlaufzeiten und Steigerung der Produktivität
  • Kapazitätserweiterung, Entlastung der Montage Reihenmotor
Leistungen

Konzeption, Detaillierung

  • Struktur: Fertigungstiefe, Supply-Chain-Management
  • Technik: Wertstrom, Fertigungssegmente, Anlagentechnik, Förder- und Kommissioniertechnik, Fließprinzip, Materialversorgung, Materialfluss, Layout
  • Abläufe: Fertigungsorganisation, Takt, JIS, Kanban, Supermarkt
Phasen

Konzeption
In der Konzeptphase wurden von PI im Team mit dem Kunden, u.a.

  • Fließmontage mit ausgetakteten Montageinhalten je Station definiert, inkl. Vormontagen (Montage-Vorranggraph)
  • JIS-Versorgung Lager > Kommissionierung > Transporte zur Montage > Montagepuffer simuliert und ausgelegt: Frequenzen, Behälter, Steuerungsprinzipien, Puffer/Bestände
  • Montage Kits für die JIS just-in-sequence Anlieferung zu den Vormontagen oder Hautmontagen definiert
  • Layout und Materialfluss für die neue Montagelinie erstellt
  • Fördertechnik konzipiert: Montagewagen, Hebezeuge, Logistikzug
  • Personalbedarf dimensioniert
  • Terminplan zur Umsetzung erstellt

Detaillierung
In der Detaillierungsphase wurden von PI im Team mit dem Kunden, u.a.

  • Montagelinien und -stände detailliert
    • Maschinenaufstellplan (M 1:100) erstellt
    • Anlagen- und Betriebsmittelliste erstellt
    • Anlagentechnik spezifiziert
  • Montagewagen spezifiziert und Prototypen ausgeschrieben
  • Prototypenbau technisch und organisatorisch unterstützt
  • Anlagentechnik ausgeschrieben und vergabefertig aufbereitet
  • Budget und Terminplan erstellt
Themen

Struktur: Fertigungstiefe, Supply-Chain-Management

Technik: Wertstrom, Fertigungssegmente, Anlagentechnik, Förder- und Kommissioniertechnik, Fließprinzip, Materialversorgung, Materialfluss, Layout

Abläufe: Fertigungsorganisation, Takt, JIS, Kanban, Supermarkt

Gewerke

Montagelinien, Vormontagen, Hauptmontagen, Montagetechnik, Hebezeuge, Montagewagen, FTS, Logistikzug, Kommissionierung, Produktionsgebäude, Infrastruktur

MAN Nutzfahrzeuge AG
Fabrikplanung Montage V-Motoren
Erzeugnis: 
Diesel- und Gasmotoren
Ort: 
Nürnberg

Projektdauer:2 Jahre